2000 – 2010

Nach Aufstieg erzielt Alemania einen sehr guten 7. Platz in der Kreisliga.
Im August 2000 hatte unser Sportplatz zweimal kurz hintereinander Besuch von Wildschweinen. Das hieß, die Vorbereitungsspiele und die gesamten Punktspiele bis zum 14.10.00 außerhalb auszutragen.

wildschweine wildschweine2

 

Die restlichen Flutlichtmasten für den Trainingsplatz wurden mit Hilfe unseres damaligen Hauptsponsoren M. Hübenthal (Fensterbau Brielow ) errichtet. Herr M. Hübenthal und seine Fensterbau Firma waren jahrelang treue Begleiter von Alemania dafür danken wir ihm heute noch. Am 02.02.2002 wurde das 1. „Pit“ Gedenkturnier zu Ehren von Rolf Schröter durchgeführt. „Pit“ wie ihn alle seine Sportsfreunde nannten, starb 2001 im Alter von 53 Jahren. Alle kannten ihn in Fohrde, denn er war über viele Jahre aktiver Fußballer, Übungsleiter, Vorstandsmitglied, Platzwart und Mädchen für alles.

pit2

 

pit1

 

Im Jahr 2003 verlässt Trainer R.Pelzer wegen Umzuges den Verein. Alemania verliert mit ihm “ einen Trainer der Tag und Nacht für den Verein da war. Menschlich und als Freund ist er schwer zu ersetzen „. Viel Erfolg wünscht dir Alemania in deinem neuen Verein. Ab der Saison 03/04 übernimmt R. Rose mit seinem Co-Trainer D. Köhler das Training. Im Nov. 2003 wird die offizielle Homepage des SV Alemania 49 Fohrde e.V. freigeschaltet. Am Ende der Saison 2003/04 musste leider der Spielbetrieb unserer D Jugend eingestellt werden. Die Anzahl der vorhandenen Spieler, reichte leider nicht mehr aus, um in der C Jugend auf Großfeld zu spielen. Fohrde verlierte somit seinen sehr erfolgreichen Nachwuchs, was ein Rückfall in unserer Jugendarbeit bedeutete.

djugend04

 

Saison 2004/2005 aus beruflichen Gründen erklärte Trainer R. Rose seinen Rücktritt, ab den 4. Spieltag übernimmt Paul Rose das Amt des Trainers. Aufbau einer Bambini Mannschaft durch B. Meyer Nov.04 die Abteilung Fußball führt eine Spendenaktion für den Erhalt des Sportplatzes und für den Aufbau der Bambini Mannschaft durch bis Jan 05 kamen 1298.00 € zusammen. Am 13.01.05 trat aus gesundheitlichen Gründen der langjährige Vorsitzende Helmut Schmidt zurück. 27 Jahre hat er den Sportverein geleitet . Danke
Neuer Vorsitzender wird Reiko Köhler.Das Jahr 2005, ein historisches Jahr für den SV Alemania Fohrde geht zu Ende. 15 Jahre SV Alemania Fohrde. Abstieg der Männermannschaft aus der Kreisliga. Nach Verjüngung der Mannschaft konnte es am Ende der Saison 05/06 nur ein Ziel geben. Wiederaufstieg in die Kreisliga!Es wurde ein D Jugend unter der Leitung von R. Köhler sowie E Jugend unter der Leitung von Bernd Woizik und Thomas Rödiger aufgebaut. Entstehung einer Bambinimannschaft die von Danieler Rödiger trainiert werden.

sportlerball2005

 

Nach langer schwerer Krankheit verstarb am 02.Januar 2006 unser ehemaliger schmidttrauerVorsitzender Helmut Schmidt im Alter von 71 Jahren. Er leitete 27 Jahre unseren Sportverein.

 

 

 

 

 

 

2006 Aufstieg der 1. Männermannschaft in die Kreisligawesthavelland.

30.09.06 ist endlich Einweihung unseres Kunstrasenplatzes mit der Austragung des Havelseecups ( alle Stadtteile stellten eine Mannschaft )

kunstrasen

Weitere Nachwuchsmannschaften wurden aufgebaut. Im Jahr 2006 gab es eine Bambinimannschaft sowie eine:

ejugendmittlerewebansicht

E- Jugend mit Trainer: Thomas Rödiger

fjuniorenmittlerewebansicht

F- Jugend mit den Trainer: Bernd Woitzik, Stefan Meyer

cjuniorenmittlerewebansicht

C1 – und C2 – Jugend mit den Trainer: Reiko Köhler und Mathias (Matze) Schneider

2.herren06

Eine 2. Männermannschaft unter Leitung von Harry Lauterbach wurde gegründet

abschlufeierletztespieltage030groewebansicht

1.Herren Saison 06 /07

In 2007 wurde die 1.C-Junioren unter Leitung von Reiko Köhler Vize-Meister in ihrer Spielklasse, leider belegte die 2.C-Junioren unter Leitung von Mathias Schneider nur den letzten Platz.

Unsere E-Junioren unter Leitung von Berndt Woitzik und Stepahn Meyer konnten einen sehr guten 2.Platz belegen.

Thomas Rödiger und seine F-Junioren erreichten den 8.Platz.

Die Bambinis unter Leitung von Daniela Rödiger spielten nur Freundschaftsspiele.

Im Männerbereich belegte Harry Lauterbach mit seiner neu geründeten 2.Männermannschaft einen guten 9.Platz.

Trainer Paul Rose konnte mit der 1. Männermannschaft als Aufsteiger gleich den Vizemeistertitel der Kreisliga Westhavelland erreichen. Nach diesem Erfolg trat Paul Rose aus familiären Gründen von seinem Amt als Trainer zurück.

Horst Weingärtner ist mit Beginn der neuen Serie Trainer der 1. Mannschaft, an seiner Seite steht als Co – Trainer Holger Frost.

Alemania konnte in diesem Jahr 3 Schiedsrichter ausbilden, Janik Oppenborn, Chris Mühlenberg sowie Bastian Simon. Desweiteren leitet S. Rostalski Spiele für unseren Verein.

Unsere Senioren unter Leitung von Jan Weser bestreiten weiterhin Freundschaftsspiele und Turniere, sie belegten in Zinnowitz Platz 3 und qualifizierten sich sich für die Hallenmeisterschaftsendrunde.

hallenkreismeister2009003

statistik003

Statistik Hallenkreismeisterschaft

maz60jahre

Weihnachten 2009.

Werte Sportfreunde, werte Sponsoren!

Das Jahr 2009, 60 Jahre Fußball in Fohrde, ein ganz besonderes Jahr. Wir ihr euch vielleicht noch erinnern könnt, vor einem Jahr, also zur Weihnachtsfeier, habe ich euch versprochen, wir werden einen der besten Fußballplätze im Fußballkreis besitzen, ich glaube ich habe nicht zu viel versprochen, unser Hauptplatz ist einfach ein Traum. Ich bin sehr stolz was die Firma Pekrul aus Marzahne, aus unserem Platz gemacht hat, natürlich nur möglich durch viel Wasser und unserer Beregnungsanlage und die ständigen Helfer Herrn Ramelow und H. Simon, dazu später mehr.
Am 19.09.1949 wurde der Sportverein Fohrde gegründet. Also Anlass, am 19.09.09 das 60 jährige Jubiläum zu feiern. Ich glaube ein Tag der so viel Arbeit in sich haben sollte, den man so schnell nicht vergisst. Die Vorbereitung und Organisation war sowas von aufwendig, aber der Erfolg hat für dies alles entschädigt. Dank hier vor allem dem Cheforganisator J. Mühlenberg für die Organisation und das dazugehörige Team. Ein tolles Havelseetunier mit dem Gewinner Pritzerbe bei den Männern und im Nachwuchs Rot-Weiß-Fohrde.Tolles Wetter und gute Stimmung, die Abendveranstaltung konnte also beginnen. Alle Erwartungen wurden übertroffen. Es war ein finanziell großes Risiko diese Veranstaltung im Alleingang durch zuführen. Ich kann voller Stolz sagen, dass alle Kosten gedeckt wurden und sogar noch ein Gewinn erwirtschaftet werden konnte. Nochmals allen fleißigen Helfern gilt mein aller herzlichster Dank!Eine Woche später stand das erste Kreisauswahltunier im Nachwuchs auf dem Programm. Wieder wie immer toll organisiert von S. Meier und B. Woitzik. Ich glaube wir haben uns nicht nur im Fußballkreis, sondern auch im Land Brandenburg durch unsere Nachwuchsarbeit und Präsentation unseres Vereins einen tollen Ruf erarbeitet. Ich bin sehr stolz auf unsere Nachwuchsabteilung und auf ihre Verantwortlichen, Vielen Dank!!!Spendenaufruf zur Erneuerung unsere Flutlichtanlage, sicherlich sehr erfolgreich, aber die Finanzierung ist leider nicht abgedeckt. Die Anlage erhielt neues Licht, auch da wieder Kritik, im nächsten Jahr, wenn es finanziell machbar ist, müssen rechts noch zwei Lampen installiert werden, dann ist es perfekt, aber das Geld fehlt leider, wir müssen noch eine Spendenaktion ins Leben rufen. Den Dank hier der Firma ESB mit dem Geschäftsführer P. Janek der uns ein guten Preis gemacht hat, uns gut entgegen gekommen ist, und uns sehr gut beraten hat.Unsere Nachwuchsabteilung war in der abgelaufenen Serie 2008/09 wieder erfolgreich. Die B-Junioren wurden 3. Mit dem Torschützen C. Mahnke mit 46 Toren, die 1. E-Mannschaft spielte sogar in der Landesliga, sicherlich ein Jahr der Erfahrung, es wurde der letzte Platz belegt, trotzdem eine tolle Leistung. Die 2 E-Mannschaft belegte in der 2 Kreisklasse den Tabellenplatz 10. Unsere ganz jüngsten bestritten Turniere und Freundschaftsspiele. In der neuen Serie starten wir mit der B-Jugend, D-Jugend, E-Jugend und unseren Bambinis die Freundschaftsspiele bestreiten, dazu viel Erfolg und danke an allen Verantwortlichen Betreuern.Kommen wir jetzt zum Männerbereich, unsere 2. Mannschaft belegte einen 8 Platz in der 3 Kreisklasse, das Potenzial ist weit höher, momentan belegen sie den 4 Platz, der Aufstieg in die 2 Kreisklasse ist noch nicht in weiter Ferne gerückt, mit etwas mehr Glück und Geschick wären auch noch mehr Punkte drin gewesen. Harry und Maik, Danke für eure tolle Arbeit! Auch wenn der Kunstrasenplatz nicht euer liebstes ist, habt ihr auch dort den Fans viele tolle Spiele gezeigt, danke!!!Unglaublich, wir haben auch eine 1. Männer, sie nennen sich Hallenkreismeister 2009!!!Nach einer durchwachsenen Saison 2008/09 belegten wir einen 11 Platz, ich glaube eine Saison mit vielen Tiefen und einigen Höhepunkte. C. Freidank und S. Weser verließen den Verein, alle dachten jetzt geht die Welt unter, ich auch, aber wir sind alle eines besseren belehrt worden. Das Team um Trainer P. Rose, der hier tolle Arbeit leistet, wurde eine Mannschaft, die bewiesen hat, dass das Fußball spielen riesen Spaß macht, da stellen sich die Erfolge selber ein. Wir haben in der Hinrunde zwei sehr schlecht Spiele gezeigt, zu Hause gegen Roskow und im Pokal gegen Ziesar, aber ansonsten, Hut ab, ich bin sehr stolz auf euch. Wir sollten diese Situation richtig deuten und nicht abheben, es kann auch nicht sein das einige Spieler aus dem Spiel heraus die eigenen Zuschauer und Verantwortlichen in unsportlichster weise beleidigen, denn das passt überhaupt nicht zur Situation, aber vielleicht zu Situationen der Spieler die das tun, das haben wir alle nicht verdient, denn hinter solch einem Erfolg steckt auch viel Arbeit, viele Arbeit auch anderer.Wie jeder weiß, die Weihnachtszeit ist die Zeit der Besinnlichkeit, auch für uns alle. Nach jahrelanger Arbeit als Verantwortlicher der Alten Herren, hat J. Weser das Amt niedergelegt. Die Gründe sind bekannt, sehr viele Spielabsagen, weil einfach der Kader zu dünn ist. Jan trotzdem vielen Danke für deine Arbeit. Nach vielen Gesprächen in der alten Herrenrunde, entschieden wir uns für einen Neuanfang, das wird sicherlich nicht einfach. S. Meyer hat sich bereit erklärt die Organisation des Spielbetriebes zu übernehmen. C. Mähne ist für den sportlichen Teil zuständig, wir werden in der neuen Saison in der Alt-Herren-Liga spielen, mit viel Mut zum Erfolg. Auch in diesem Jahr sponsert die Gaststätte „ Marzahner Eck „ ein Fass Bier, sowie Sabine, die auch ein Fass sponsert und weiterhin wie immer, die Getränke für die Heimspiele bereitstellt. Ohne Sponsoren läuft es in keinem Verein, auch bei uns nicht, vielen Dank an alle Sponsoren die uns in den letzten Jahren unterstützt haben. Ein riesen Dank an alle die mich in meiner Arbeit unterstützt haben, es wird auch in Zukunft weiterhin so sein, wenn ich sage wir spielen dort, dann spielen wir dort, wenn ein Spieler angeblich 5 Verwarnungen hat und er darf trotzdem spielen, weil er erst 4 Verwarnungen hat und wenn ein Spieler gesperrt ist, ist er solange gesperrt wie das der Staffelleiter entscheidet und nicht die Mannschaft oder irgendwelche andere Personen. Spielt alle weiterhin so erfolgreich Fußball wie jetzt, das wünsche ich euch von ganzem Herzen.

Dankeschön!!!!

Ohle Eichler

Co – Trainer ab der neuen Saison bei der 1.Mannschaft! Torsten spielte bei Lok BRB und beim Köpenicker s.c.. In den letzten 13 Jahren war er Übungsleiter und Jugendtrainer beim BSC Süd 05. In der Saison 09/10 trainierte er schon für ein halbes Jahr unsere B Jugend. Herzlich Willkommen bei der Alemania

A. Sawall über den Spielenachmmittag: 02.08.10

Der geplante Spielenachmittag fand unten im Sportlerheim Fohrde statt.
Nach einem gemütlichen Bierchen ging auch gleich die Spiele Aufteilung los.
An 1 Tisch wurde Romme gespielt, an 2 weiteren Skat und der rest versammelte sich an der Dartscheibe.
Bei allen Spielen ging es heiß her, aber am meisten beim Skat.
Am ersten Tisch saßen Harry, Martin, Micha G. und Ingo.
Am zweiten Tisch saßen Micha S., Benno, und Sabine.
Nach etlichen heißen Runden und viel gefluche war auch hier der Sieger entschieden.
Die Platzierungen beim Skat:

1. Harry (774 P.)
2. Benno (737 P.)
3. Micha S. (706 P.)
4. Micha G. (660 P.)
5. Martin (498 P.)
6. Ingo (350 P.)
7. Sabine (111 P.)
111 Punkte, tolle Schnappszahl die auch gleich beglichen wurde
Bei den “Rommedamen“ war auch eine sehr gute Stimmung, mit reichlich guten Blättern auf den Händen.
Die Platzierungen der Romerunde: 1.Janine (478 P.)
2. Stefan (572 P.)
3. Zicke (797 P.)
4. Daniel (1250 P.)
Und zu guter letzt kommen wir zur Dartfraktion.
Gespielt wurde von 501 runter, was nicht immer so einfach war.
Es waren auch sehr spannende und knappe Spiele, bei insgesamt 10 Runden.
Die Platzierungen der Dartrunde: 1.Olli (5 gewonnen R.)
2. Andre (3 gewonnen R.)
3. Mayk (2 gewonnen R.)
4. Alex (1 gewonnene R.)
5. Jana und Pamela (0 gewonnen R.)
Der Abschluss war dann die heiß begehrte Siegerehrung, wo es viele tolle Preise gab.
Jeder dürfte sich was aussuchen und es war auch für jeden was dabei.
Ein großes Dankeschön geht an Harry und Mayk für die tolle Organisation und denn bereitgestellten Preisen.
Sabine und Benno für die Bereitstellung des Sportlerheims.
Und den zahlreichen Teilnehmern.
Gruß Alexander Sawall

 

 

 

Kommentare sind geschlossen